Dez 172012
 

Am Freitag war ich ja mal mit Göga im Outlet von Adidas in Herzogenaurach. Da ich die VIP-Karte der Firma hatte, nutzten wir natürlich die Möglichkeit und kauften „ein wenig“ ein. Unter anderem kaufte ich mir ein TECHFIT miCoach® Shirt mit integrierten Sensoren zur Herzfrequenzmessung.

Bei meinem Lauf am Samstag hab ich das neue Teil auch gleich probiert und war auch schon voller vorfreude, zumal das Teichen ja wirklich sehr stylisch aussieht.

Leider fiel mir dann auch relativ schnell auf, dass die angezeigten Werte meiner Herzfrequenz mit Sicherheit nichts mit der Realität zu tun haben 🙁 (hätte ich solch einen Puls, würde ich wahrscheinlich japsend am Boden liegen).

diagramm

Anscheinend sitzt das Teil nicht eng genug, wobei ich schon der Meinung bin, dass es eng sitzt. Ich werde das Shirt also morgen umtauschen und mich dann in ein noch engeres Teil quetschen (wobei ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, dass ich mich dann noch wohl fühle). Mal sehen, wie es dann funktioniert. Momentan bin ich leider enttäuscht von meiner Neuerwerbung.

Trotz allem muss ich noch los werden, dass der Stoff und die Qualität Adidas-typisch sind: Einfach genial! Wobei ich nicht nachvollziehen kann, dass die Konfektionsgrößen einer Marke derart schwanken (drei Größen bei unterschiedlichen Shirts bzw. Jacken). Das hat recht wenig mit der sonst sehr guten Qualität zu tun 👿

Friedi

Der Autor:
Seit ich endlich wieder ein Gewicht von ca. 80 kg habe, macht mir das Laufen wieder richtig Spaß. Das erste große Ziel war der Halbmarathon beim 2013er Weltkulturerbelauf; das lief hervorragend. Was jetzt kommt, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Ist aber auch egal, da ich ohnehin einfach weiter machen werde. Mir geht es super seitdem ich regelmäßig Sport treibe und das soll auch in Zukunft so bleiben. Hier gibt es mehr über mich.

  One Response to “Shirt mit integrierten Sensoren von Adidas”

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(benötigt)

(benötigt)