Dez 292014
 

In letzter Zeit könnte man ja fast meinen, ich laufe überhaupt nicht mehr. Dabei bin ich in letzter Zeit einfach nur zu faul, alles in mein Blog zu schreiben 🙂

Sonntag vergangener Woche lief ich meine Hausstrecke und wunderte mich immer noch über die fehlende Kondition aufgrund der zweiwöchigen Zwangspause aufgrund meiner Erkältung. Aber es lief  😎
Hier sind die Daten dazu.

Am Mittwoch, also an Heiligabend, besser gesagt am heiligen Morgen, lief ich dann auch noch mal. Auch wenn es ziemlich windig war, genoss ich den Lauf in vollen Zügen und hatte dadurch ein richtig gutes Gewissen für die kommenden Fresstage (und sie kamen!). Die letzten drei Kilometer legte ich wieder einen Spurt hin; die Kondition kommt zurück, wenn auch nur langsam.
Auch davon gibt es natürlich Daten.

Gestern lag dann auch bei uns der erste Schnee und es war schneidend kalt draußen. Wir hatten immerhin -4 °C und im teilweise recht heftigen Wind waren diese paar Minusgrade wirklich verdammt eisig und zeitweise dachte man, dass einem jemand in die Backen schnitt. Aber ich hab es überlebt  😎

Aber wie heißt es immer so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung! Also Zwiebelproinzip angewandt, Kopf eingepackt und ab in die Natur!

2014-12-28 11-18-14

Daten vom Frostlauf.

Marco

Der Autor:
Seit ich endlich wieder ein Gewicht von ca. 80 kg habe, macht mir das Laufen wieder richtig Spaß. Das erste große Ziel war der Halbmarathon beim 2013er Weltkulturerbelauf; das lief hervorragend. Was jetzt kommt, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Ist aber auch egal, da ich ohnehin einfach weiter machen werde. Mir geht es super seitdem ich regelmäßig Sport treibe und das soll auch in Zukunft so bleiben. Hier gibt es mehr über mich.

  2 Responses to “Schludrigkeit beim Bloggen”

Comments (2)
  1. Im Gegensatz zum Radfahrer gibt es ja für uns Läufer kaum ein schlechtes Wetter. Irgendwann tut es vielleicht mal weh, aber selbst bei -20°C kann man noch laufen (die frage ist nur wie lange und wie sinnvoll *g*)

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(benötigt)

(benötigt)