Feb 032018
 

Als ich heute morgen aufwachte, hatte ich wieder Kopfschmerzen und mein Magen war flau und die Knochen taten weh. Kurz: Mir ging es nicht gut und mir war nach ziemlich vielem, nur nicht nach laufen.

Natürlich ging ich trotzdem, da ich die Erfahrung habe, dass mir laufen gerade bei deratigem Unwohlsein einfach hilft. Ich lief gerade mal 300 Meter, als es los ging. Schnee, Regen, Schneeregen. Nach nicht mal ganz 2 Kilometern war ich nass bis auf die Knochen und mir ging es schon besser 😎

Als ich nach knapp 8 Kilometern den letzten Hügel überwunden hatte, fuhr ein Auto neben mir her und ließ die Scheibe runter. Es war Sascha, der mir zustimmte, dass laufen bei diesem Wetter geil sei. Er kam gerade zurück von seiner Runde :mrgreen:  Mein Problem mittlerweile war nicht der fehlende Spaß sondern die fehlende Sicht 😛

Null Durchblick

Hier noch die Daten des Laufs.

Friedi

Der Autor:
Seit ich endlich wieder ein Gewicht von ca. 80 kg habe, macht mir das Laufen wieder richtig Spaß. Das erste große Ziel war der Halbmarathon beim 2013er Weltkulturerbelauf; das lief hervorragend. Was jetzt kommt, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Ist aber auch egal, da ich ohnehin einfach weiter machen werde. Mir geht es super seitdem ich regelmäßig Sport treibe und das soll auch in Zukunft so bleiben. Hier gibt es mehr über mich.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(benötigt)

(benötigt)