Feb 042018
 

Nachdem es mir gestern gar nicht so gut ging und ich mich schon darauf einstellte, krank zu werden, war ich heute angenehm überrascht, als ich aufwachte. Ich war zwa müde und meine Muskulatur fühlte sich etwas eingerostet an, aber das mieße Gefühl vom Vortag war weg. Da ich mich gut fühlte, ging es auf zum Sonntagslauf 😎

Lauf im Schnee.

Der Schnee in der Natur sieht zwar wunderschön aus, macht aber das Laufen nicht unbedingt leichter. Da fühlt sich jeder Schritt wie zwei Schritte an und ich verwarf den Plan eines langen Laufs, da bereits nach vier Kilometern die ersten Spannungen an den Waden deutlich spürbar waren.

Die ziemlich genau 12 Kilometer heute waren vollkommen ausreichend u8nd ich war danach richtig angenehm erschöpft. Nicht zu viel, nicht zu wenig, es war genau richtig. Großartiger Tag heute :mrgreen:

Natur im Schnee

Hier noch die Daten vom Lauf.

Marco

Der Autor:
Seit ich endlich wieder ein Gewicht von ca. 80 kg habe, macht mir das Laufen wieder richtig Spaß. Das erste große Ziel war der Halbmarathon beim 2013er Weltkulturerbelauf; das lief hervorragend. Was jetzt kommt, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Ist aber auch egal, da ich ohnehin einfach weiter machen werde. Mir geht es super seitdem ich regelmäßig Sport treibe und das soll auch in Zukunft so bleiben. Hier gibt es mehr über mich.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(benötigt)

(benötigt)