Jan 302018
 

Heute wieder Homeoffice und daher Lauftraining in der Mittagspause :mrgreen:

So langsam macht es sich bemerkbar, dass ich in letzter Zeit ein paar Änderungen an meiner Lebensweise vornahm:

  • Ernährung wird wieder groß geschrieben und mehr Beachtung geschenkt
  • Core Training wird wieder regelmäßig gemacht
  • Lange Läufe werden gestartet

Der erste Lauf über 20 Kilometer am Sonntag war zwar hart und ic dachte heute schon, dass ich nicht laufen kann, da meine Waden immer noch schmerzen, aber ich dachte mir “da muss ich jetzt durch”. Und dann war da heute ja auch dieses Wetter. Wahnsinn! Da muss man einfach laufen.

Ich lief dann mal und relativ schnell noch dazu und das auf nüchternen Magen. Hätte nicht gedacht, dass da schon so viel geht aber anscheinend bringt die neue Art der Ernährung mehr, als ich gedacht habe. Ich werde dazu bei Gelegenheit mal was schreiben 😎

Am Anfang war der Lauf hart und ich muss zugeben, dass zwischen Kilometer 4 und 5 die Waden kurzzeitig so schmerzten, dass ich dachte ich muss abbrechen. Ich lief dann weiter und zwar lief ich schneller. Ist ja logisch: Je schneller man läuft, desto eher ist man zu Hause und desto eher ist man den Schmerz in den Waden los 😈 Läufer sind wirklich ganz schön gaga …

Traumhaft heute

Hier noch die Trainingsdaten vom Lauf.

Jan 282018
 

Heute wollte ich unbedingt mal wieder länger laufen. Das Ziel war eigentlich offen aber ich wollte auf jeden Fall 16 Kilometer laufen. Beim Umkehrpunkt bei Kilometer 8 war ich dann aber doch noch so gut drauf, dass ich mir sagte “Pfeiff drauf! Heute wird es ein 20er.”.

Allerdings war der Rückweg deutlich anstrengender als der Hinweg Die ersten zehn Kilometer war ich relativ gut gegen den Wind geschützt, da der anscheinend an den Hügeln rechts von meiner Laufstrecke hängen blieb. Dafür hatte ich beim Rückweg fast die ganze Strecke (außer im Wald) starken Wind, der zudem relativ kalt war.

Dennoch machte es wirklich den ganzen Lauf Spaß. Wind hin, Wind her, endlich wieder mal mehr als 20 Kilometer gelaufen. Herrlich :mrgreen:

Hier sind noch die Trainingsdaten des Laufes.

Jan 262018
 

Nachdem ich gestern “nur” ein wenig Core Training für die Körperspannung machte, ging es heute zur Mittagszeit wieder auf die Piste. Und wieder einmal war es ein Nüchternlauf 😎

Mir kam es schon immer so vor, als fühle ich mich nach einem Nüchternlauf (zumindest einen Tag später) deutlich besser als sonst und so langsam verstehe ich auch, warum das so ist. Aber das werde ich bei Gelegenheit mal in einem eigenen Artikel erzählen.

Nach dem Lauf gab es noch Protein satt. Dafür gibt es heute Abend Mineralstoffe in Form von Bier und Fett und Protein in Form eines gebackenen Karpfens in meiner absoluten Lieblingskneipe, der Brauerei Barnikel :mrgreen:

Hier sind noch die Daten vom Lauf.

Jan 262018
 

Gestern begann ich wieder mit dem Core Training, was ich viel zu lange wieder mal vernachlässigt habe. Ich sollte ja eigentlich nach meiner Schambeinentzündung wirklich so langsam wissen, dass es wichtig ist 🙄

Egal, der Plan ist auf jeden Fall, das Ganze wieder mal regelmäßiger anzugehen und gestern nahm ich mir mal zum Auftackt als Vorbild ein Video von Frank Medrano vor. Es sieht recht easy aus, was der Kerl da macht aber glaubt mir, das ist wirklich hard core! Mehr als 12 Minuten gingen gestern nicht …

Jan 242018
 

In letzter Zeit fühlte ich mich irgendwie recht Mimimi und hatte den Verdacht, dass das gesundheitliche Ursachen hat. Da war nicht nur die Unlust zu laufen, sondern auch der Körper sagte „lieber nicht!“.

Gestern probierte ich dann wieder mal einen Lauf und es war erstaunlich gut, auch wenn mir der Puls etwas hoch vorkam. Allerdings kam nach kurzem Nachdenken auch die Einsicht, dass das wohl (mal wieder) selbst verschuldet war. In der Mittagszeit nüchtern laufen ist dann doch etwas heftig. Da war wohl einfach reine Fettverbrennung angesagt und die braucht nun mal mehr Sauerstoff …

Im großen und ganzen war es dennoch ein schöner Lauf, der meinen Kopf frei machte vom Projektirrsinn im Beruf  😎

Hier noch die Daten vom Lauf.